Wirtschaftsmediator (IHK)

Beschreibung

Starke Teams arbeiten effizient, meistern Herausforderungen und entwickeln gewinnbringende Synergien. Konflikte hingegen blockieren die gemeinsame Arbeitsfähigkeit, verbrauchen wertvolle Ressourcen und gefährden die Wirtschaftlichkeit von Unternehmen. Werden Sie Wirtschaftsmediator und erwerben Sie weitreichende Kompetenzen, um Konflikte konstruktiv anzugehen und somit kostspielige Blockaden zu lösen.
Die Module beinhalten die Lehre der Prinzipien, Methoden und Werkzeuge der Mediation in Kombination mit Übungen aus der beruflichen Praxis. Dadurch wird der Transfer der Seminarinhalte in Ihre Arbeitswelt forciert.

Ziel

  • Training anhand realer Beispiele aus der Arbeitswelt
  • Verbesserung der Arbeitsfähigkeit und Effizienz in Teams
  • Lernen aufkommende Konflikte frühzeitig wahrzunehmen
  • Lösungsorientiertes Verhalten in Konfliktsituation entwickeln

Inhalt

Modul 1: Prinzipien der Mediation und Konfliktvermittlung

  • Einführung in die Mediation
    • Konfliktverständnis
    • Grundlagen des Mediationsverfahrens
    • Systemische Prinzipien
  • Gesprächsführung
    • Wertschätzende Kommunikation
    • Methoden und Techniken I
    • Modelle zur Konfliktanalyse

Modul 2: Mediative Verhandlungskompetenz

  • Wirtschaftsmediation
    • Besonderheit in der Wirtschaftsmediation
    • Diversity und Change
    • Methoden und Techniken II
  • Konfliktmanagement
    • Elemente von Konfliktmanagementsystemen
    • Beispiele aus der Praxis
    • Die Rolle des Mediators

Modul 3: Effektiv führen mit Mediation

  • Mediation im Arbeitsalltag
    • Umgang mit Macht, Hierarchie, schwierigen Kollegen und Kunden
    • Motivierende Mitarbeitergespräche führen
    • Konfliktmoderation
  • Veränderung als Chance
    • Change-Management
    • Kommunikation mit verschiedenen Interessensgruppen (Personal-, Mitarbeitervertretungen)
    • Veränderungen erfolgreich vorbereiten, gestalten und umsetzen

Modul 4:

Gutes Arbeitsklima durch Mediation und rechtliche Kompetenz

  • Mediation und Recht
    • Rechtliche Themen in der Mediation
    • Selbstfürsorge und Resilienz
    • Praxisnahe Übungen
  • Abschlusspräsentation der Teilnehmer

Zielgruppe

Führungskräfte und Personaler, Vertriebsmitarbeiter, die in regelmäßigem Kundenkontakt stehen, sowie Mitarbeiter, die als betriebsinterne Mediatoren agieren möchten.

Ihr Nutzen

  • Training anhand realer Beispiele aus der Arbeitswelt
  • Verbesserung der Arbeitsfähigkeit und Effizienz in Teams
  • Lernen aufkommende Konflikte frühzeitig wahrzunehmen
  • Lösungsorientiertes Verhalten in Konfliktsituation entwickeln

Zertifikat

IHK-Zertifikat:
Bei regelmäßiger Teilnahme (mind. 80 %) und Bestehen des lehrgangsinternen
Tests erhalten Sie das IHK-Zertifikat.

Termine

Kursnr.StartOrtAnz.TN.In den Warenkorb
51980014 28.05.2020 Ludwigsburg

Zum Warenkorb

30% bzw. 50% Zuschuss durch EU-Fördermittel möglich

Förderung

30% bzw. 50% Zuschuss durch EU-Fördermittel möglich

Kursgebühr bei 30% Förderung: 3.220,00 Euro

Kursgebühr bei 50% Förderung: 2.300,00 Euro

» Wir beantworten Ihre Fragen zur Aus- und Weiterbildung

Dauer

Ca. 6 Monate, 8 Seminartage
Ca. 64 UStd. (1 Seminartag à 8 Unterrichtsstunden)
Modul 1: 28. + 29.05.2020
Modul 2: 23. + 24.07.2020
Modul 3: 17. + 18.09.2020
Modul 4: 05. + 06.11.2020

Hinweis:
Die einzelnen Module sind nicht getrennt voneinander buchbar.

Kursgebühr

4.600,00 €

Anmeldeschluss:

28.04.2020

» Wir beantworten Ihre Fragen zur Aus- und Weiterbildung

Ansprechpartner

Foto von Claudia Grede

Claudia Grede

grede(bei)vfb-weiterbildung.de

07141 91107-13