Prozessmanager (IHK)

In der täglichen Arbeit haben wir permanent mit mehr oder weniger genau beschriebenen Prozessen zu tun und müssen diese anwenden oder weiterentwickeln.
Die LEAN-Philosophie liefert hier geeignete Werkzeuge zur Optimierung von Organisationen und Prozessen. Die Gratwanderung zwischen Projektarbeit und der Verankerung der Ergebnisse als schlanker Prozess mit hoher Transparenz und Just in Time-Ergebnisbereitstellung wird hier intensiv diskutiert und in die Praxis umgesetzt.
Das Seminar wendet sich an Personen, die Veränderungsprojekte durchführen, unterstützen, initiieren oder beraten. Das Seminar wird methodisch durch prototypische Tools und Vorlagen unterstützt und ermöglicht die sofortige Anwendung in der betrieblichen Praxis.

  • Sie bekommen einen Überblick über die verfügbaren Methoden und Tools
  • Sie können Projektworkshops veranlassen und moderieren
  • Sie können den Ist-Zustand bewerten und Handlungsfelder ableiten
  • Sie binden die verantwortlichen Personen sicher in das Projekt ein
  • Sie setzen LEAN-Management-Methoden zur Optimierung ein
  • Sie können die Kommunikation der Veränderungen sicher steuern

Theorie

  • Grundlagen des Prozessmanagements
  • Aufbau QM- und PM-Handbuch
  • Prozessdokumentation
  • Bewertung des Ist-Zustands mit Audits
  • Wertketten, Wertstromanalyse und Wertstromdesign
  • Prozessentwicklung: Planung, Führung, Kontrolle
  • Ableitung der Ziele aus der strategischen Planung des Unternehmens

Praxisteil

  • Auswahl von praxisnahen Fallstudien zur Bearbeitung
  • Einsatz und Konfiguration der Methoden und Tools
  • Entwicklung und Durchführung von Veränderungsprojekten im Workshop
  • Planung und Moderation von Prozessentwicklungsworkshops
  • Optimierung der Projekte mit LEAN-Management-Methoden
  • Dokumentation der Ergebnisse

Modul 1

Prozessdokumentation

Modul 2

Zielbildung und Ist-Analyse

Modul 3

Prozess-Design

Modul 4

Umsetzung
Vorbereitung Abschlusstag

Abschlusstag

Projektpräsentation und Fallgespräch

Projektmanager, QM-Verantwortliche, Dienstleister und Berater, Gründer, Bereichsverantwortliche, Führungskräfte, Selbstständige, Freiberufler, Projektleiter, Leitung PMO, Portfoliomanager, Unternehmensberater, Dienstleister im Projektgeschäft, Leiter von operativen oder strategischen Projekten, Unternehmensgründer oder Linienmanager

IHK-Zertifikat

Die einzelnen Module sind nicht getrennt voneinander buchbar.

IHK-Zertifikat:

Begleitend zum Lehrgang dokumentieren Sie eine Fallarbeit, welche den Inhalt der Abschlusspräsentation und des anschließendes Fachgesprächs darstellt. Bei regelmäßiger Teilnahme (mind. 80 %) und Bestehen des lehrgangsinternen Tests erhalten Sie das IHK-Zertifikat.

Unterkunft:

Übernachtung im Schlosshotel Monrepos Ludwigsburg möglich.
VFB-Abrufkontingent: 145,00 € pro Nacht im Doppelzimmer inkl. Frühstück

Grafik: Europäischer Sozialfonds in Baden-Württemberg

Förderung:

30% bzw. 50% Zuschuss durch EU-Fördermittel möglich

Wir beantworten Ihre Fragen zur VFB Business Academy

Zurück

drucken

Kursnummer 980005

Vollzeit

Veranstaltungsbeginn:

29.04.2019

Anmeldeschluss:

01.04.2019

Unterrichtszeiten:

Mo, Di, oder Mi

Dauer:

8 Seminartage; ca. 64 UStd.

Einzeltermine:

Modul 1

29.04.2019 + 30.04.2019

Modul 2

03.06.2019 + 04.06.2019

Modul 3

23.07.2019 + 24.07.2019

Modul 4 + Abschlusstag

23.09.2019 + 24.09.2019

Ort:

Schlosshotel Monrepos Ludwigsburg

Kursgebühr:

4600 €

Inkl. IHK-Zertifikat und inkl. Seminarverpflegung

Zzgl Gebühr bei Ratenzahlung:
40€

Förderung

30% bzw. 50% Zuschuss durch EU-Fördermittel möglich
bei 30%: 3220.00 Euro
bei 50%: 2300.00 Euro

Online-Anmeldung
Ansprechpartner Lehrgangsorganisation:
Nilüfer Ermis
Nilüfer Cetinkaya
cetinkaya@ihk-vfb.de
07031 20470-21
Trainer:

Werner Ehmann